Allgemeine Fortbildungen nach § 53 (1) FahrlG

Nr. 53042112. bis 14. April 2021
Mo. – Mi.
Achim
Nr. 53052122. bis 24. April 2021
Do. – Sa.
Oldenburg
Nr. 53062104. bis 06. Oktober 2021
Mo. – Mi.
Laatzen
Nr. 53072114. bis 16. Oktober 2021
Do. – Sa.
Göttingen
Nr. 53082115. bis 17. November 2021
Mo. – Mi.
Achim
Nr. 53092118. bis 20. November 2021
Do. – Sa.
Oldenburg
Nr. 53102102. bis 04. Dezember 2021
Do. – Sa.
Laatzen
Nr. 53112109. bis 11. Dezember 2021
Do. – Sa.
Oldenburg
Nr. 53122102. November 2021
Di.
Meppen

Vorgesehene Themen 2021
(Änderungen vorbehalten)
1. Tag

1. Versicherungsrecht – Informationen und Fallbeispiele aus der Praxis

2. Berufsständische Informationen
– Entwicklung dees Fahrschulmarktes – Schülerzahlen in der Zukunft, Preisentwicklung, Umsatzentwicklung, Betriebsgrößen, Gehalts- und Kostenentwicklung
– Fahrlehrerrecht – der Weg zum Fahrlehrer (Voraussetzung, Ausbildung, ausländische Fahrerlaubnis, …), Fahrschulüberwachung (Inhalt und Umfang, Qualifikation der Überwacher, Kompetenzen der zur Überwachung beauftragten Personen, Folgen von Verstößen gegen das FahrlG, …)
– Neuerungen im Berufskraftfahrer-Qualifikationsrecht
2. Tag

Die neue StVO und aktuelle Informationen zum Fahrerlaubnisrecht
3. Tag

1. Die neue Prüfungsrichtlinie
– Änderungen der Prüfungsrichtlinie
– Fahraufgabenkatalog
– Elektronische Lernstandsbeurteilung (eLBe)
– Das elektronische Prüfprotokoll

2. Fahrerassistenzsysteme – teilautonomes und autonomes Fahren unter Berücksichtigung der Auswirkungen auf Ausbildung und Prüfung
Seminarkosten
(nach § 4 Nr. 22a UStG steuerfrei):

3 Tage

2 Tage

1 Tag
Mitglieder eines Verbandes der BVF340,00 €260,00 €145,00 €
Nichtmitglieder425,00 €325,00 €195,00 €


Es besteht die Möglichkeit, an einem Tag oder an zwei Tagen der dreitägigen Fortbildung teilzunehmen.


Zur Anmeldung

Zurück zur Übersicht
Ansprechpartnerin: Manuela Bruneske
Tel.: 05 11-87 65 07 15
Mail: m.bruneske@flv-nds.de
Menü schließen